Donnerstag, 26. Juli 2012

Ich habe euch erwählt

DSCF1704Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt
und dazu bestimmt, dass ihr euch aufmacht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt. /Joh 15,16/
Dieser Abschnitt bewegt und begleitet mich schon seit ein paar Monaten. Er hat für mich auf dem Weg mit Ihm besondere Bedeutung bekommen. Das Thema “Berufung” beschäftigt mich schon eine ganze Zeit lang. Ja, und ich darf in Dankbarkeit sagen, dass ich für mich spüre in welche Richtung ich gehen soll. Das Ziel ist klar. Offen ist jedoch die Route und die Wahl des Verkehrsmittels.
Ich freue mich, dass ich Seinen Ruf immer wieder spüren und schon jetzt beginnen darf – jeden Tag neu – Ihm nachzufolgen. Hier, jetzt und heute. Es ist nicht immer einfach und ein täglicher Kampf. Mein “Ja” gleicht da eher dem Versprechen des Petrus, auf das schon bald die Verleugnung folgt. Doch Jesus schenkt ihm auch weiterhin seine Liebe und Barmherzigkeit. “Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich?” (vgl. Joh 21,15-17) Und so darf ich darauf vertrauen, dass auch ich in meiner Untreue und Schwachheit ganz von Jesus geliebt werde und in Seinem Herzen eingeschrieben bin.
Nicht ihr habt mich erwählt. Nein, Er hat mich erwählt und einen ganz individuellen Platz für mich in seinem Heilsplan ausgewählt, den nur ich einnehmen kann. Er hat mich erwählt und geliebt, bevor ich davon wissen konnte.
Ich bin erwählt ein Kind Gottes zu sein. Das sagt er nicht nur zu mir. Nein. Jesus spricht das einem und einer jeden von uns zu. Jeder von uns ist von Ihm erwählt. Machen wir unser Herz auf und hören wir darauf, wo er uns hinstellen möchte, was Sein Plan für unser Leben ist!
Ich habe euch erwählt, dass ihr euch aufmacht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...